WeQ – Starkes Ich. Starkes Wir.

WeQ - Coach Chris Schmidt

Alle gegen Alle?

In den vergangen Wochen haben ich viele interessante Erfahrungen machen dürfen. So war ich zum Beispiel im Auftrag der Bezirksregierung in verschiedenen Erstaufnahmeeinrichtungen für Menschen, die wir im Allgemeinen einfach nur “Flüchtlige” nennen.

Über meine Begegnungen und Eindrücke werde ich demnächst sicherlich noch gesondert berichten.

Natürlich bewegen auch mich die aktuellen Entwicklungen in Deutschland und der gesamten Welt.

Als unglaublich spannend empfinde ich dabei in diesen Tagen die Gespräche, die ich mit den unterschiedlichsten Menschen über diese Themen führe.

Wenn wir die Berichterstattung  in den Leit- und Folgemedien und die Diskussionen in den sozialen Netzwerken betrachten, kann leicht der Eindruck entstehen, dass eine Art kollektive Endzeitstimmung herrscht.

Wohin wir auch sehen oder hören – auf diesen Kanälen ist kaum eine positive Nachricht zu bekommen und es scheint fast so, als ob gerade irgendeine Katastrophen-Weltmeisterschaft läuft.

Dabei wird ganz selbstverständlich immer mit dem Finger auf “die anderen” gezeigt.

Die Politiker…, Die Flüchtlinge…, Die Rechtsradikalen…, Die Linksradikalen…, Die Mitläufer…, Die Gutmenschen…, Die Lügenpresse etc.

In diesen Zeiten scheint es wichtiger denn je, Menschen in Kategorien oder bestimmte Lager einzuteilen und diese unterschiedlichen Lager dann gegeneinander aufzubringen.

WeQ

Abseits dieser Entwicklung gibt es allerdings auch ganz andere Strömungen. Es gibt immer mehr Menschen, die begonnen haben, anders zu denken und anders zu handeln. Menschen, die anstatt etwaige Probleme zu beklagen, lieber konstruktive Lösungen fokussieren.

Menschen, die sich vorstellen können, dass die Welt von morgen eine bessere Welt ist. Und die bereit sind, bereits heute selbst Teil dieser Veränderung zu sein.

Ja, wenn du dir gestattest, deinen Blick in diese Richtung zu weiten, findest du immer mehr von ihnen. Journalisten, die konstruktiv berichten. Ärzte, die tatsächlich Gesundheit im Sinn haben, Unternehmen, die umweltfreundlich produzieren und fair handeln.

Schulen, die das menschliche Potenzial wirklich fördern. Banken, die den positiven Wandel in der Gesellschaft finanzieren.

Es gibt auch bereits einen Namen für diesen revolutionären Trend. Er lautet WeQ.

Starkes Ich. Starkes Wir.

WeQ steht dabei für We-Quality und meint vor allem zwei Dinge: Fokussierung auf die Stärkung – das Empowerment – jedes einzelnen Menschen und gleichzeitig des Gemeinwohls. Genau das ist eben nämlich kein Widerspruch.

Dieses neue Wir-Bewusstsein setzt konsequent auf die kollektive Intelligenz unserer menschlichen Gemeinschaft.

Das umfasst Konzepte wie

  • Miteinander statt Gegeneinander
  • Teilen statt Besitzen oder
  • Verbünden statt Wetteifern

Eine solche Sichtweise eröffnet tatsächlich völlig neue Perspektiven und liefert reichlich Potenzial zur Lösung der Herausforderungen unserer Zeit.

Als Menschen sind wir das Ergebnis von viereinhalb Milliarden Jahren Evolution. Wir sind ein Wunderwerk der Schöpfung. In uns vereinen sich eine unglaubliche Körperweisheit, Intuition, Seelentiefe und ein smarter Geist.

Diese gebündelte Intelligenz ist der Stoff aus dem die Zukunft ist.

Und jeder einzelne von uns hat die Möglichkeit, diese Zukunft aktiv mit zu gestalten.

Falls dir das zu abstrakt ist, findest du hier ein Beispiel für eine völlig neue Herangehensweise an ein “Problem” im Sinne des WeQ – Ansatzes:

Vom Messerstecher zum Lebensretter

Mich persönlich überzeugt das WeQ-Konzept in vollem Umfang und auch viele meiner Klienten finden sich darin sofort wieder. Ich werde daher in Zukunft immer wieder über neue Entwicklungen auf diesem Gebiet berichten.

Und wer weiss – möglicherweise packt dich ja auch die Lust mitzumachen. Vielleicht spürst du ja bereits, dass da in dir etwas steckt und sich entfalten will.

Etwas, dass wachsen will. Diese ganz besondere Stärke, die nur du hast und die du der Welt anbieten möchtest.

Dieses Leben ist vermutlich zu kurz, um dich zurückzuhalten.

Leave a Reply